freunde.ma-nic.de

Search

Items tagged with: Amazon

Amazon: Neues Fire-7-Tablet hat mehr Speicher und Alexa Hands-free #Amazon #Android #FireTablet #Fire-Tablets #KindleFire #Tablet #Mobil
 
Privatsphäre: Stadtrat von San Francisco verbietet Gesichtserkennung #Amazon #Cookies #Datenschutz #Datensicherheit #Gesichtserkennung #Software #Internet #PolitikRecht #Security
 
Prime Video: Amazon sichert sich Rechte an Star-Trek-Serie mit Picard #PrimeVideo #Amazon #StarTrek #Streaming #AudioVideo
 

Überraschung: Picard-Serie bei Amazon


#Picard #AmazonVideo #Amazon #PatrickStewart #StarTrek Überraschung: Picard-Serie bei Amazon - PhantaNews

Bild/Foto
Das ist eine Überraschung: Die irgendwann kommende und noch immer unbenannte neue STAR TREK-Serie um Captain Jean-Luc Picard, dargestellt nach TNG erneut von Sir Patrick Stewart, wird nicht wie erwartet bei Netflix laufen
 
Amazon Echo Dots Kids Edition: Datenschützer kritisieren Kinder-Version von Alexa #AmazonAlexa #Amazon #Cookies #Datenschutz #Datensicherheit #DigitalerAssistent #Echo #SmarterLautsprecher #Security
 
Arbeitsminister Heil will Macht der Digitalkonzerne beschränken #Amazon #Apple #Datenmacht #Datenschutz #Google #re:publica
 
Amazon bietet jetzt Blockchain als AWS-Service an. Für Leute, die nicht verstanden haben, was Blockchain ist.
Es gibt da so einen schönen Spruch auf Englisch. "They have never met a dollar they didn't like" 😀

#fefebot #amazon
 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto

#Bruxelles : un monde de #lobbying

lobbyistes : combien sont ils ?


Officiellement, à Bruxelles, on compte quasiment 25.000 lobbyistes dont
. +/- 12.000 organisations
. 6.000 syndicats et groupements professionnels
. 3.000 ONG
. 1.000 cabinets de consultants

lobbyistes : leur puissance


le nerf de la guerre du lobbying est l’argent

On connaît cependant les sommes investies dans le lobbying pour les quelques #multinationales emblématiques
* #Google : 6 millions €
#Amazon : 1,7 millions €
#Facebook : 3.5 millions €
#Apple : 1 millions €
#Microsoft : 5 millions €Ainsi, des sommes colossales sont dépensées par les lobbyistes pour influencer les décisions, les lois, …

lobbyistes : leurs actions


Personne ne connaît exactement leur travail …
Cependant, on peut se rendre compte de leur influence à travers quelques exemples de décisions prises récemment

la taxe européenne sur les #GAFAM non adoptée
l’UE suspens le projet de taxe européenne sur les GAFA

l’utilisation du #glyphosate prolongée
* L’Europe a récemment prolongé l'utilisation du #glyphosate de 5 ans
L'UE vote le renouvellement du glyphosate pour cinq ans un «fond» pour l’industrie européenne de la #défense
* En 2016, la #CommissionEuropéenne propose la création d’un fond de 40 milliards € alimenté par le budget de l’ UE et les États membres pour la recherche et le développement d’armes et d’équipements militaires
L'UE vote le renouvellement du glyphosate pour cinq ans

etc ...

#lobbying : évolutions des pratiques


Depuis 2011,
Bruxelles a mis en place un "registre de la transparence"
Les lobbyistes souhaitant rencontrer un membre de la commission doivent s'inscrire

Mais ici aussi, l’imagination des lobbyistes est sans limite
les règles de ce registre sont bien souvent contournées
EU : stop lobby register abuses

en outre,
il n’existe aucun registre de la transparence pour les députés ou les gouvernements
qui eux aussi participent à l’élaboration des lois ... 😉

Captured states : When EU governments are a channel for corporate interests

Demand EU transparency and ethics rules now

Conclusion


Les lobbiyistes continuent d’influencer très largement les lois et directives élaborées à Bruxelles
les lobbies ont encore de beaux jours devant eux ...

l’organisation #Corporate-Europe-Observatory lutte
pour exiger plus de #transparence au sein des différentes instances à Bruxelles
Corporate Europe Observatory : lobbying the EU

#ONG #NGO #CorporateEuropeObservatory #Corporate-Europe-Observatory #CEO
#transparency-international #TransparencyInternational
#observatoire-des-multinationales #ObservatoireDesMultinationales
#lobby-transparency #LobbyTransparency
#conflicts-of-interest #ConflictsOfInterest
#revolving-doors #RevolvingDoors
#EU-institutions
#lobbying #lobbies #lobbyiste #lobbyistes #lobby #corruption #AmiDesLobbies
#politique #transparence #directives #réformes #lois #taxes #traité
#oligarchie #EuropäischeUnion #EU Commission #EU-Commission #EU #UE #UnionEuropéenne #commission-européenne
#Bruxelles #Brussels #Europa #Europe #mépris #démocratie
#Directives #Réformes #Lois #Taxes #traité
#multinationales #mondialisation
#Bayer #Monsanto #RoundUp #lobby #santé #environnement #scandale
#Deloitte #EY #KPMG #PriceWaterhouseCoopers #PWC #evasions-fiscales #EvasionFiscale #finance #argent
#fiscalité #paradis-fiscaux #fraude #ParadisFiscaux #leaks #LuxLeak #LuxLeaks #country-by-country #tax
#defence-industry
#GAFA
World Health Organisation #WHO #OMS
#SyndicatsProfessionnels #syndicats-professionnels
 
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto
Bild/Foto

#Bruxelles : un monde de #lobbying

lobbyistes : combien sont ils ?


Officiellement, à Bruxelles, on compte quasiment 25.000 lobbyistes dont
. +/- 12.000 organisations
. 6.000 syndicats et groupements professionnels
. 3.000 ONG
. 1.000 cabinets de consultants

lobbyistes : leur puissance


le nerf de la guerre du lobbying est l’argent

On connaît cependant les sommes investies dans le lobbying pour les quelques #multinationales emblématiques
* #Google : 6 millions €
#Amazon : 1,7 millions €
#Facebook : 3.5 millions €
#Apple : 1 millions €
#Microsoft : 5 millions €Ainsi, des sommes colossales sont dépensées par les lobbyistes pour influencer les décisions, les lois, …

lobbyistes : leurs actions


Personne ne connaît exactement leur travail …
Cependant, on peut se rendre compte de leur influence à travers quelques exemples de décisions prises récemment

la taxe européenne sur les #GAFAM non adoptée
l’UE suspens le projet de taxe européenne sur les GAFA

l’utilisation du #glyphosate prolongée
* L’Europe a récemment prolongé l'utilisation du #glyphosate de 5 ans
L'UE vote le renouvellement du glyphosate pour cinq ans un «fond» pour l’industrie européenne de la #défense
* En 2016, la #CommissionEuropéenne propose la création d’un fond de 40 milliards € alimenté par le budget de l’ UE et les États membres pour la recherche et le développement d’armes et d’équipements militaires
L'UE vote le renouvellement du glyphosate pour cinq ans

etc ...

#lobbying : évolutions des pratiques


Depuis 2011,
Bruxelles a mis en place un "registre de la transparence"
Les lobbyistes souhaitant rencontrer un membre de la commission doivent s'inscrire

Mais ici aussi, l’imagination des lobbyistes est sans limite
les règles de ce registre sont bien souvent contournées
EU : stop lobby register abuses

en outre,
il n’existe aucun registre de la transparence pour les députés ou les gouvernements
qui eux aussi participent à l’élaboration des lois ... 😉

Captured states : When EU governments are a channel for corporate interests

Demand EU transparency and ethics rules now

Conclusion


Les lobbiyistes continuent d’influencer très largement les lois et directives élaborées à Bruxelles
les lobbies ont encore de beaux jours devant eux ...

l’organisation #Corporate-Europe-Observatory lutte
pour exiger plus de #transparence au sein des différentes instances à Bruxelles
Corporate Europe Observatory : lobbying the EU

#ONG #NGO #CorporateEuropeObservatory #Corporate-Europe-Observatory #CEO
#transparency-international #TransparencyInternational
#observatoire-des-multinationales #ObservatoireDesMultinationales
#lobby-transparency #LobbyTransparency
#conflicts-of-interest #ConflictsOfInterest
#revolving-doors #RevolvingDoors
#EU-institutions
#lobbying #lobbies #lobbyiste #lobbyistes #lobby #corruption #AmiDesLobbies
#politique #transparence #directives #réformes #lois #taxes #traité
#oligarchie #EuropäischeUnion #EU Commission #EU-Commission #EU #UE #UnionEuropéenne #commission-européenne
#Bruxelles #Brussels #Europa #Europe #mépris #démocratie
#Directives #Réformes #Lois #Taxes #traité
#multinationales #mondialisation
#Bayer #Monsanto #RoundUp #lobby #santé #environnement #scandale
#Deloitte #EY #KPMG #PriceWaterhouseCoopers #PWC #evasions-fiscales #EvasionFiscale #finance #argent
#fiscalité #paradis-fiscaux #fraude #ParadisFiscaux #leaks #LuxLeak #LuxLeaks #country-by-country #tax
#defence-industry
#GAFA
World Health Organisation #WHO #OMS
#SyndicatsProfessionnels #syndicats-professionnels
 
Amazon: Alexa-Mitarbeiter hatten Zugriff auf persönliche Kundendaten #AmazonAlexa #Amazon #Cookies #Datenschutz #Datensicherheit #DigitalerAssistent #GoogleAssistant #Siri #SmarterLautsprecher #Apple
 
Behind Every Robot Is a Human https://www.theatlantic.com/technology/archive/2019/04/amazon-workers-eavesdrop-amazon-echo-clips/587110/?utm_source=pocket-newtab

#Amazon #Echo #IoT
Tags: #dandelíon

via dandelion* client (Source)
 
Leserbrief zu Amazon in China (eigentlich über Amazon in Russland):
ich weiß nicht, was die lokalen Besonderheiten in China sind, es würde mich aber nicht wundern, wenn Amazon dort den gleichen Fehler gemacht hat wie Walmart in Deutschland: lokalen Status-Quo unterschätzen. Ich beobachte allein schon herkunftsbedingt mit Interesse, wie sich Russland entwickelt und finde, dass der Onlinehandel dort in eine interessante Richtung schlägt, was z.B. erklären könnte, warum es Amazon noch nicht nach dorthin verschlagen hat.

Wenn ich es richtig vestehe, sucht Amazon in jedem Land nach einem lokalen Partner, der Amazon das von Ihnen gewünschte und gewissermaßen gewohnte Modell anbieten kann: große Lager, Versandlieferung etc. in Russland wäre der erste Ansprechpartner die staatliche Post, die aber historisch so unzuverlässig ist (wird angeblich zunehmend besser, aber das Kind ist schon längst in den Brunnen gefallen), dass lokale Online-Händler sich von vorne rein mit eigener Lieferinfrastruktur abgesichert haben und dabei stark auf andere Liefermodelle setzten: Abholschalter (mit Person dahinter) und Kurierdienste.

Gerade letztere dürften es Amazon besonders schwer machen: das Konzept erinnert eher an Pizza- oder Apothekenlieferdienste, wobei billige Studentenkräfte nicht mit Autos oder Fahrrädern, sondern mit einer ÖPVN-Monatkarte unterwegs sind. Wenn man also das neueste iPhone haben möchte, bestellt man's online (bzw. ruft beim Laden an) und bekommt das Ding in der Regel innerhalb der nächsten paar Stunden geliefert. Da kann ich mir schon sehr gut vorstellen, dass sich diese Konzepte in Amazons Vorstellung sehr schwer auf "Prime / Prime Same-Day" o.ä. mappen lassen, weil sie de facto mit ihren Premium-Produkten auf einmal als extrem langsam wahrgenommen werden. Da ist der Rückzug vermutlich die einzig sinnvolle Entscheidung.
Faszinierend!

#fefebot #amazon
 
So, nach knapp einer Woche jetzt ein paar mehr China-Geschichten.

Die Chinesen kloppen ja mit atemberaubender Geschwindigkeit Infrastruktur aus dem Boden, und bauen dann auch das U-Bahn-Netz aus. Ich hatte mich gefragt, wie die das machen, nachträglich U-Bahn zu bauen. Ein Local hat mir das so erklärt, dass man hier kein Grundstück besitzen kann, nur pachten. Die Verträge sind dann über viele Jahre, aber die Regierung kann einen halt für den Bau einer U-Bahn rausschmeißen. Man wird dann wohl großzügig entschädigt (wir reden hier von Summen, mit denen man sich dann vorzeitig in den Ruhestand begeben könnte).

Autos sind vergleichsweise billig hier, aber man braucht eine Lizenz dafür, für die man u.a. nachweisen muss, dass man einen Parkplatz dafür hat, und die an das Auto gebunden ist (d.h. wenn man ein neues Auto kauft, nach einem Unfall oder so, braucht man auch eine neue Lizenz). Und diese Lizenz kostet grob genau so viel wie das Auto. Entsprechend beliebt sind Elektroroller und der öffentliche Nahverkehr, der gut ausgebaut aussieht. Morgen komme ich zum ersten Mal dazu, tatsächlich mit der U-Bahn zu fahren. Die haben hier wie in den USA ein Schranken-System, nicht wie bei uns Kontrolleure.

Wir haben gegenüber des Hotels eine Mall, und links neben dem Hotel ist auch ein fünfstöckiges Einkaufszentrum. Das ist dann aber nicht wie bei uns ein großes Karstadt oder so, sondern fünf Stockwerke voll mit kleinen Läden, und dazwischen auch mal größere Läden (das sind dann meistens ausländische Ketten). Gegenüber die Mall hat bloß 2 Stockwerke, und die bestehen hauptsächlich aus Kleidungsläden und Restaurants (übrigens alleine dort zwei Pizzaläden; Pizza scheint hier sehr populär zu sein). Und dann gibt es noch eine Art Fußgängerzone-Tiefgeschoss bis zum U-Bahn-Eingang. Heute gehen wir da nochmal näher gucken und es stellt sich raus, dass es da auch nochmal auf beiden Seiten reingeht mit nochmal doppelt so viel Läden wie oberirdisch. Und die sind wieder zu 75% Restaurants oder verkaufen Snacks oder Tee oder so. Und alle davon gut gefüllt.

Es ist echt faszinierend, wie viele Restaurants die hier auf einem Platz haben und dass die alle zu laufen scheinen. Eine faszinierende Wirtschaft haben die hier.

Uns fiel auch auf, dass niemand irgendwie unglücklich oder gestresst aussah. Das finde ich ja schon in den USA immer bemerkenswert, aber die haben das ja mit Prozac und anderen Betäubungsmitteln gelöst. Hier scheint das eher kulturell zu sein.

Was sich als überraschend schwierig herausgestellt hat, ist spezielle Kleinelektronik zu kaufen. Ich wollte hier mal einen SATA-nach-USB-Adapter kaufen. Kriegt man in Deutschland bei Amazon für 20€ oder so. Hier gibt es zwar Elektronik-Verkäufer, aber bisher nur so Boutique-Shops. In der Mall ist z.B. ein Huawei-Laden, der verkauft halt Telefone. Dann ein Microsoft-Laden, der verkauft Surface-Geräte. Der Laden ist dann jeweils so 30qm oder so groß, höchstens. Daneben ein Sony-Laden, der verkaufte Fernseher. Und dann gibt es so Handybedarf, Schutzhüllen und so. Aber einen großen Sortimenter für PC-Teile habe ich noch nicht gefunden. Ich dachte mir dann: amazon.cn? Gibt es tatsächlich, lässt sich auch auf Englisch schalten, aber die Teile werden dann aus USA oder Europa geliefert (!?!?) und müssen durch den Zoll und wären frühestens Freitag nächste Woche da. Das ist mir ja völlig schleierhaft, wie Amazon ihre Zulieferkette für China so verkacken konnte. Es überraschte mich dann auch nicht weiter, dass Amazon gerade angekündigt hat, die chinesische Onlinepräsenz zuzumachen.

Die Navigation in der Stadt ist ein bisschen schwierig. Google ist ja geblockt, Yandex hat offensichtlich gar keine Daten über die örtlichen Geschäfte, und Bing kann zwar suchen, wenn ich den Namen kenne, aber wenn ich beispielsweise nach Electronics suche, findet der halt nichts.

Was mich auch überrascht hat: Wie sehr die Chinesen davon genervt sind, dass es hier so viele Menschen gibt. Ich nahm an, die sind so groß geworden und kennen es nicht anders. Aber als wir fragten, was wir uns am Wochenende am besten angucken sollen, kam geradezu theatralisches Augenrollen und Hach! und Luftzuwedeln, die Innenstadt am Wochenende? Das könne man vergessen, das ist furchtbar voll und man sieht nichts, weil immer Leute vor einem stehen. 😀

In einem Gespräch hat mich auch noch recht kalt erwischt, dass jemand meinte, er sei dann wohl demnächst arbeitslos, weil schon über dreißig und so, wer braucht in der Tech-Branche schon so alte Menschen. Es gibt da anscheinend so viel Nachschub von den Unis, dass Firmen ältere Mitarbeiter turnusmäßig rausschmeißen können, wenn sie wollen. Ich hab also mal ein bisschen auf das Alter geachtet (das bei Asiaten einzuschätzen fällt mir sehr schwer) und ... Mitarbeiter über 40 sieht man in der Tat kaum. Hmmmmmmm.

#fefebot #google #microsoft #amazon #huawei #sony
 
Bild/Foto
Diese kleine Satire habe ich am 4. Dezember 2017 gemacht… als noch jeder Journalist von »smarten Lautsprechern« geschrieben hat, um mit diesem Wort das genaue Gegenteil, nämlich Mikrofone, zu bezeichnen. | #Rückblick #2017 #Amazon #Smartdinger #Überwachung
 
Bild/Foto
Diese kleine Satire habe ich am 4. Dezember 2017 gemacht… als noch jeder Journalist von »smarten Lautsprechern« geschrieben hat, um mit diesem Wort das genaue Gegenteil, nämlich Mikrofone, zu bezeichnen. | #Rückblick #2017 #Amazon #Smartdinger #Überwachung
 
Amazon: Verbraucherschutzministerin fordert Abhörstopp durch Alexa #AmazonAlexa #Amazon #BSI #Bundesregierung #Cookies #Datenschutz #Datensicherheit #DigitalerAssistent #PC #Siri
 
Verbraucherschutzministerin fordert Stopp des Abhörens über Alexa #Amazon #AmazonAlexa #Datenschutz #Verbraucherschutz #Überwachung
 
Überraschend ist es nicht, dass Amazon-Mitarbeiter Privatgespräche des Sprachassistenten Alexa abhören. Es zeigt aber, dass wir uns auf dem Weg in eine Gesellschaft ohne Privatsphäre befinden, meint Martin Muno. #Datenschutz #Amazon #Alexa #Privatsphäre #PostPrivacy
 
Man schafft „Beweismittel gegen sich selbst“: Sprachaufzeichnungen von Alexa (oder anderen Sprachwanzen) „sind keineswegs vor einem staatlichen Zugriff geschützt“, etwa der #NSA https://twitter.com/ARDKontraste/status/1116397439232237568 #Geheimdienste #BND #Biometrie
 
Wisst ihr noch, wie Amazon ihre ganzen Rechenzentren mit erneuerbarer Energie betreiben wollte? Habt ihr möglicherweise deren Cloud deshalb gewählt? Jetzt ist Amazon eher erdölig drauf.

#fefebot #amazon
 
Man schafft „Beweismittel gegen sich selbst“: Sprachaufzeichnungen von Alexa (oder anderen Sprachwanzen) „sind keineswegs vor einem staatlichen Zugriff geschützt“, etwa der #NSA https://twitter.com/ARDKontraste/status/1116397439232237568 #Geheimdienste #BND #Biometrie
 
Hey, wie schafft Amazon das eigentlich, dass die Spracherkennung von Alexa so gut funktioniert?

Na indem Menschen das anhören und abtippen. Falls ihr also dachtet, ihr redet bloß mit einer Maschine, daher sei das vielleicht nicht so schlimm, wenn das in eurem Wohnzimmer oder gar Schlafzimmer steht, dann … ach wisst ihr was, ihr war echt mehr als ausreichend gewarnt. Ich kann da kein Mitgefühl mehr heucheln. Selbst Schuld. Dummheit muss irgendwann bestraft werden, damit die Evolution funktionieren kann.

#fefebot #amazon
 
Amazon: Mitarbeiter sehen Alexa-Befehle mit verknüpften Kundendaten #AmazonAlexa #Amazon #Datenschutz #Datensicherheit #DigitalerAssistent #GoogleAssistant #Siri #SmarterLautsprecher #Apple #Google
 
Amazon-Mitarbeiter tippen zum Teil Alexa-Sprachbefehle ab #Amazon #AmazonAlexa #Datenschutz #Sprachbefehle #Sprachverarbeitung
 
#Google #Amazon #Facebook #Apple #Microsoft #Politik #Piraten #SaveYourInternet
 
Die schönste Bezeichnung für die Datenkonzerne fand ich ja "G-Mafia". Steht für: Google Microsoft Apple Facebook IBM und Amazon. Hat die bei Heise zitierte Forscherin erfunden. Gefällt mir!

#fefebot #facebook #google #microsoft #amazon #apple
 
Einige Amazon-Aktionäre haben Vorschläge zur Abstimmung vorgelegt, die Amazon daran hindern würden, ihre Gesichtserkennung als Dienstleistung an Regierungen zu verkaufen, außer der Vorstand prüft und ist sich sicher, dass da keine Bürgerrechte verletzt werden. Amazon wehrt sich gegen die Vorschläge.

#fefebot #amazon
 
Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger zum Leistungsschutzrecht. Die Verleger glauben ernsthaft, die EU-Richtilinie werde jetzt das Zeitungssterben stoppen. Ich befürchte, die kriegen ihre "Fakten" aus der selben Parallelrealität wie Donald Trump.

Ein Highlight jagt das nächste in dem Text. Geht los mit:
"Nur durch den Schulterschluss der Verlagsmanager und in Zusammenarbeit mit der Politik haben wir eine faire Chance im Wettbewerb mit Google, Amazon, Facebook und Apple"
Ihr Vollpfosten konkurriert doch nicht mit Google und co! Die helfen euch noch, eure Inhalte zu verbreiten! Dass ihr kein Geschäftsmodell mehr habt, seit ihr eure Inhalte kostenlos im Internet verbreitet, dafür können die doch nichts!

Vor allem: WTF? Google News hat doch keine eigene Nachrichtenagentur oder so?! Wie verwirrt muss man sein, um die als Konkurrenten zu sehen!?

Aber was mich ja so richtig auf die Palme bringt ist sowas hier:
Dies zeige zugleich, "welche Macht datengetriebene Großkonzerne auf den Willensbildungsprozess der Bevölkerung ausüben".
Was für eine Frechheit! NIEMAND verkauft meine Zugriffsdaten an mehr Datenkraken, hat mehr Tracker und Auswerter und mehr Werbenetze als Zeitungen! Erst sei der DSGVO muss man in umatrix bei den Zeitschriften nicht mehr seitenweise scrollen, um alle Tracker gesehen zu haben. Wer hat Do-Not-Track einmal komplett ignoriert? Die Zeitungen! Also hat Firefox einen Tracker-Blocker eingebaut und jetzt heulen sie rum.

Und dann DIE STIRN zu haben, Google vorzuwerfen, sie seien "datengetrieben"! Unfassbar!

#fefebot #trump #EU #facebook #google #amazon #apple
 
Samsung: Galaxy M20 kommt an drei Tagen nach Deutschland #Samsung #Android #Amazon #Minecraft #Smartphone #Mobil
 
Sicherheitsrisiko oder Arbeitserleichterung? Die Speicherung von Polizeidaten in einer Amazon-Cloud steht in der Kritik. Trotzdem verwendet die Bundespolizei Server des Internet-Giganten - als Übergangslösung. #Bundespolizei #Amazon #Cloud #Datenspeicherung #Datenschutz #Bodycams #Beamte #Speicherung #Aufnahmen #Bilder #Server
 
@jeybe @kuketzblog
@kromonos @moagee

Danke! Das #NextCloud-Plugin klingt nützlich.

#Firefox #Send werden wir wohl nicht empfehlen. Während des Testbetriebs lief es in der #Amazon-Cloud EC2, und jetzt sieht es so aus, als liefe es in der #Google-Cloud, denn beim Downloaden bekommt man den HTTP-Header „Via: 1.1 google“.

/c
 
Facepalm des Tages:
A major international bank accidentally published a private package of their own to the public npm Registry, took *3 years* to notice, and then sent DMCA takedown notices to Amazon and Cloudflare for hosting "stolen code".
Einmal mit Profis arbeiten!

#fefebot #einmalmitprofisarbeiten #facepalm #twitter #amazon
 
Stellt euch mal vor, ihr wäret die Bundespolizei. Und ihr habt Bodycams eingeführt. Aber ihr habt noch keine Server und kein Storage. Wohin tut ihr die Aufzeichnungen?

Na klar! Bei Amazon in die Cloud!

Wohin auch sonst. Ist ja nicht so, als beträfe das irgendjemandes Privat- oder gar Intimsphäre.

#fefebot #amazon
 
Viele Polizisten in Deutschland führen im Einsatz schon Körperkameras, sogenannte Bodycams, mit sich. Die Bundespolizei speichert die Aufnahmen derzeit auf Servern des Internetriesen Amazon. Daran gibt es heftige Kritik. #Bodycam #Körperkamera #Amazon #Datenschutz #Bundesdatenschutzbeauftragter #Bundespolizei #BenjaminStrasser #FDP
 
Wie auch beim #Datenschutz ist der #Klimaschutz bei #Google, #Amazon und #Microsoft mehr Schein als Sein.
Etliche Partnerschaften mit Ölkonzernen und damit die Unterstützung der Gewinnung fossiler Rohstoffe ist nicht das, was Klimafreundlichkeit ausmacht. Da helfen auch noch so tolle Überschriften wegen ein paar mit Ökostrom betriebenen Rechenzentren nicht.

https://www.golem.de/news/oelfoerderung-wie-google-amazon-und-microsoft-das-klima-anheizen-1902-139655-rss.html
 
Amazon-Tochter Ring: Videos können mitgeschnitten und ausgetauscht werden #Amazon #Datenschutz #Datensicherheit #Sicherheitslücke #Videoüberwachung #Überwachung #Mobil
 
Later posts Earlier posts