freunde.ma-nic.de

Danijel mastodon (AP)
war ja nur eine Frage der Zeit. Gott sei Dank ist das Hauptkonto bereits bei der GLS, nun wird dann also auch das Depot dorthin wandern...
h_the mastodon (AP)
Hat vielleicht jemand einen Tipp für eine Bank ohne vom Regen in die Taufe zu rutschen?

Anforderungen wären, einfaches Girokonto mit Bargeldbezug auch im hauptsächlich Euro Ausland ohne horrende Kosten. Leider habe ich keinen festen Wohnsitz, was zB die Tridos Bank ausschließt, da eine Meldebestätigung gefordert wird.
Was ist, wenn man Geld an ein Commerzbank-Konto überweisen muss? Gehen die Daten dann auch an Google?
Na, wenn praktisch alles in der Google-Cloud bearbeitet wird - ja, vermutlich.
Erik Pischel friendica (via ActivityPub)
Google Cloud ist per se böse?
fomm mastodon (AP)
Nach der Deutschen Bank, jetzt also auch die Commerzbank. Interesting 🥲
🛡 TheRealSamsy mastodon (AP)
dein Schlußsatz à la "du bist das Produkt" hat mich zum Schmunzeln gebracht. Bei Banken ist der Kunde/Sparer doch prinzipiell das Produkt. Als Privatkunde sogar für viele Großbanken eine unerträgliche unnütze Last.
Dann allerdings umso mehr.
Herr Von und Zu mastodon (AP)
betrifft das auch die comdirect?
Ich weiß nicht mehr, als das was in der Pressemittelung steht.
Cassiopeia mastodon (AP)
Wäre es nicht lohnender gewesen, denen erstmal die gesamten Kundenstammdaten zu verkaufen und ihnen dann ein Abo anzubieten? Selbstverständlich ohne die Kunden um Erlaubnis zu bitten. War ja noch schöner...
Michael Gähme friendica (AP)
Leute, es geht um den Betrieb von Infrastruktur, nicht um die Datenverwaltung durch Google...

Abgesehen davon, meint Ihr Eure Daten sind bei anderen Banken soviel besser aufgehoben? Die Kundendaten sind für die Banken Brot und Butter ihres Geschäftes.

Lest Euch mal die Rahmenverträge zu Euren Bankkonten durch. Dann könnt Ihr hier weiter mimimi spielen.